Mallorcas Weine entstehen unter dem Dach verschiedener DOs mit geschützter Herkunftsbezeichnung. | Archiv

5

Mallorca-Produkte werden immer beliebter: Im vergangenen Jahr ist der Absatz von Wein, Käse, Sobrassada, Mandeln und Öl um 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Produkte, die auf Mallorca unter dem Dach der Landwirtschafts-Kooperativen hergestellt wurden, haben einen Umsatz von rund 85 Millionen Euro generiert.

Wein sei laut den Zahlen des Landwirtschaftsministeriums besonders gefragt. Der Verkauf ist 2018 um fünf Prozent gestiegen, wie Zahlen aus dem Vormonat zeigen. Grund dafür sind unter anderem gestiegene Exporte in EU-Länder, allen voran Deutschland. Demgegenüber würden die Verkäufe auf den lokalen und staatlichen Märkten sinken.

Ähnliche Nachrichten

Fast die Hälfte des unter den acht Qualitätsbezeichnungen der Balearen erzeugten Weins entspricht dem Gütesiegel "Vino de la Tierra de Mallorca". Es folgen die DO Pla y Llevant und DO Binissalem.