Miquel Àngel Ribot (Agroilla), Joan Méndez (Es Merca), Isabel Vicens (Agromallorca) und Guillem Adrover (Terracor) stellten gemeinsam mit der Landwirtschaftsministerin Mae de la Concha un der Verwalterin von Semilla, Georgina Brunet (von links), das Gütesiegel vor.  | M. À. Cañellas

1

Vier der größten Obst- und Gemüseerzeuger von Mallorca haben sich zusammengeschlossen, um ein Gütesiegel für ihre Waren zu schaffen. Unter dem Titel "Som pagesos de Mallorca" soll lokales Obst und Gemüse vermarktet werden, das auf der Insel unter garantierten Qualitätsstandards angebaut wurde.

Die Unternehmen dieser Initiative sind Agroilla, Agromallorca, Terracor und Es Merca. Weitere können noch hinzukommen. Die vier Unternehmen bewirtschaften derzeit 85 Prozent der Anbauflächen der industriellen Landwirtschaft auf Mallorca. Sie bauen auf einer Gesamtfläche von 913,57 Hektar Obst und Gemüse an, 521 davon sind als ökologisch registriert.

Ähnliche Nachrichten

Das Qualitätssiegel wurde am Mittwoch im balearischen Landwirtschaftsministerium vorgestellt.