So sieht sie aus, die "Black Pearl". | Ultima Hora

4

Auf dem momentan vor Mallorca dümpelnden Luxussegler "Black Pearl" hängt offenbar der Haussegen schief. Die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" meldete am Mittwoch unter Berufung auf russische Medien, dass der 69-jährige Besitzer, der Oligarch Oleg Burlakow, dort mit einem deutlich jüngeren Model unterwegs sei, was seine Ehefrau erzürne. Bei einer Scheidung würde der Gattin ein Großteil des fast 200 Millionen Euro teuren Gefährts zustehen.

Das 106 Meter lange Schiff ist einer der größte Segler der Welt und verfügt über sechs Kabinen, in denen zwölf Passagiere wohnen können. Drei 70 Meter hohe Masten zieren es, es besteht aus Kohlefasern, Stahl und Aluminium.

Ähnliche Nachrichten

Sonnenkollektoren machen es möglich, dass die "Black Pearl" den Atlantik mit nur 20 Litern Spritverbrauch überqueren könnte.