Keine Wurstwaren von Wilke auf der Insel im Verkauf

| | Mallorca |
Von Sobrassada sind keine Listeriose-Fälle bekannt.

Von Sobrassada sind keine Listeriose-Fälle bekannt.

Foto: Archiv/Symbolfoto

Auf Mallorca sind die Wurstwaren der nordhessischen Firma Wilke wohl nicht verkauft worden. Auf MM-Anfrage teilten die deutschen Supermärkte Mundi Culinario mit Filialen in Santa Ponça, Campos und Cala Rajada sowie Deli-Campos in Campos mit, dass sie Produkte des Unternehmens nicht im Angebot hatten.

Die Unternehmenssprecher der deutschen Discounter-Ketten Lidl und Aldi, die auch Supermärkte auf Mallorca betreiben, gaben bekannt, keine Fleischwaren von Wilke bezogen zu haben. Das trifft ebenfalls auf Edeka zu, der deutsche Supermarkt SAM an der Playa de Palma bietet beispielsweise das Edeka-Sortiment an.

Die Produkte von Wilke stehen in Verdacht, mit dem Bakterium Listeria monocytogenes belastet zu sein, das Listeriose auslösen kann. Auch in Spanien gab es kürzlich einen Listeriose-Skandal, auf Mallorca verstarb eine immungeschwächte Person nach der Infektion. (cls)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Hace about 1 month

Veganer Ernährungsstil mit ärztlicher Begleitung ist ohnhin wesentlich besser für die Gesundheit als (zu viel) Fleischkonsum.