Das erste Öl des neuen Jahrgangs. | Foto: Joan Torres

0

Mallorquinisches Olivenöl wird immer beliebter. Im Jahr 2013 ist der Verkauf um 23,7 Prozent angestiegen. Insgesamt wurden 183.416 Liter abgesetzt. Das hat Josep Oliver, der Präsident des Regulierungsrats der geschützten Herkunftsbezeichnung Denominación de Origen "Oli de Mallorca" bekanntgegeben.

Ähnliche Nachrichten

Oliver nannte die Zahlen bei der Präsentation des ersten in diesem Jahr gepressten mallorquinischen Olivenöls. Seinen Worten zufolge ist der Absatz auf allen Märkten gewachsen. Auf den Balearen um 14 Prozent, auf dem spanischen Festland um 37 und in Europa um 58 Prozent. Der Verkauf in Länder außerhalb von Europa hat sich sogar vervierfacht.

In Deutschland ist das mallorquinische Öl besonders begehrt: 75 Prozent aller europäischen Exporte gehen nach Alemania. Bei den Ländern außerhalb von Europa führt Japan die Rangliste mit 66 Prozent aller Exporte an. Oliver berichtete auch, dass im vergangenen Jahr neue Märkte für das Öl erschlossen werden konnten. Es wird jetzt auch in Saudi-Arabien, Mexiko, China und Puerto Rico genossen.