Nachrichten des Tages 3. Dezember 2014
Nachrichten / Lokales
Hier konnte nur noch ein Abschleppwagen helfen. Er zog das rechte Auto aus dem Graben.

Lokales

Katze verdrängt Geländewagen

Ein enger asphaltierter Feldweg ist einer Autofahrerin bei Port d'Andratx zum Verhängnis geworden, als sie einer Katze ausweichen wollte.

Alexander Sepasgosarian

Die Quelle soll noch bis einschließlich Donnerstag, 4. Dezember, sprudeln.

Lokales

Fonts Ufanes sprudeln noch bis Donnerstag

Die Quelle Fonts Ufanes in Campanet sprudelt wieder. Wer sich das Naturspektakel anschauen will, sollte sich sputen.

Jonas Martiny

Freunde des verstorbenen Radfahrers forderten bei einer Kundgebung Gerechtigkeit.

Lokales

Hohe Gefängnisstrafe für tödlichen Unfall mit Radfahrer

Der Verursacher eines tödlichen Unfalls mit einem Radfahrer auf Mallorca ist zu einer ungewöhnlich hohen Gefängnisstrafe verurteilt worden.

Maria Antonia Salazar liegt mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus.

Lokales

Steinewerfer geht der Polizei in die Falle

Ein junger Mann, der mehrfach Steine auf die Autobahn geworfen hatte, konnte am Dienstagabend auf frischer Tat ertappt werden.

Jonas Martiny

Nachrichten / Tourismus
Ausgezeichnet! Unternehmerin Alexandra Schörghuber (m.), Inselradio-Inhaber und Immobilienunternehmer Matthias Kühn (r.), Club-R

Tourismus

Auszeichnung für deutsche Unternehmer

Mallorcas Fremdenverkehrsverband Fomento würdigt mit Goldmedaillen und Ehrenurkunden deutsche Unternehmer und Unternehmen.

Alexander Sepasgosarian

Nachrichten / Sport
 Die Wanderherberge Tossals Verds liegt an der Trockensteinroute GR 221.

Sport

Wanderherberge öffnet Anfang 2015

Die renovierte Wanderherberge Tossals Verds an der Trockensteinroute bietet künftig vor allem eines: mehr Platz.

Jonas Martiny

Nachrichten / Leben und Stil
Laut Guia Repsol gehört Santi Taura zu den besten Köchen Mallorcas.

Leben und Stil

"Repsol-Sonne" und "Bib Gourmand" für Mallorca

Michelin ist schon lange nicht mehr allein seeligmachend. Gerade in Spanien sollte man auch die "Repsol-Sonnen" beachten.

Leben und Arbeiten / Residencia, NIE & Co.
Der Eintrag im Register der EU-Bürger in neuer handlicher Größe.

Residencia, NIE & Co.

Greencard statt unhandlicher Zettel

Nach fünf Jahren Aufenthalt gilt man in Spanien als Dauerresident. Und so gelangt man an die kleinen grünen Dokumente.

Michael Maier

Edición del 27. November 2014
Portada