Miquel Morlà zog wieder die dicksten Melonen

| | Vilafranca, Mallorca |
Miquel Morlà (Bildmitte) hatte die schwerste Melone präsentiert, Jaume Sansó (2.v.l.) die aromatischste.

Miquel Morlà (Bildmitte) hat die schwerste Melone präsentiert, Jaume Sansó (2.v.l.) die aromatischste.

Foto: Pedro Aguiló Mora

Beim Wettbewerb um die besten Honigmelonen, der traditionell in Vilafranca de Bonany im Inselosten stattfindet, hat Landwirt Miquel Morlà erneut die dicksten Feldfrüchte präsentiert. Seine Melone brachte 20,09 Kilo auf die Waage. Bereits im Vorjahr war dem Bauern mit einer 22,55 Kilo schweren Melone der absolute Rekord gelungen, seitdem in dem Agrardorf auf Mallorca das Melonenfest begangen wird.

Die Landwirte der Gemeinde hatten insgesamt ein Dutzend Honigmelonen zum Wettbewerb angemeldet. Auch Platz zwei entfiel auf Miquel Morlà (19,4 Kilo). Auf Platz drei landete Ramón Garí mit 19 Kilo. Von den anderen Melonen unterbot keine einzige die Zwölf-Kilo-Marke.

Vor dem Wiegen wurden die aromatischsten Melonen prämiert. Dazu wurden diverse Früchte zerteilt und verkostet. Hier fuhr Landwirt Jaume Sansó Estrany die Siegerprämierung ein. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.