La Granja

Mittelalterliches Treiben speziell für Familien

410

LA GRANJA DE ESPORLAS

Alter Gutshof, der als Freilichtmuseum dient und einen Überblick über das ländliche Leben der vergangenen Jahrhunderte gibt. Hier lernen Kinder und Erwachsene, wie früher so unterschiedliche Dinge wie Olivenöl, Wandteppiche oder Parfüm hergestellt wurden. Das Herrenhaus stammt aus arabischer Zeit. Besonders schön ist der Garten. Mittwoch und Freitag 15.30 bis 17 Uhr Volkstanz und Folklorevorführungen.

Nützliche Informationen

Zeitplan

Täglich von 10 bis 18 Uhr

Preise

Eintritt Erwachsene 12,50 Euro, Kinder 6 Euro.

Orte in der Nähe

Kaum ein Dorf auf Mallorca wird so oft links liegen gelassen wie Esporles. Jedes Jahr fahren Tausende Urlauber durch den Ort, um eines der bekanntesten Freilichtmuseen der Insel zu besuchen: La Granja. Das Landgut mit dem historischen Herrenhaus liegt in einem Tal oberhalb des Dorfes und präsentiert mit eindrucksvollen Gärten jenen Lebensstil,wie ihn dermallorquinische Adel mehr...

Wer es eilig hat, nach Banyalbufar zu kommen und ordentlich aufs Gas drückt, sollte für seine Mitfahrer die Spucktüten nicht vergessen. Denn es führt nur eine kurvige Bergstraße in das Dorf an der Tramuntana-Küste, und sowohl von Süden über Andratx als auch von Norden über Esporles oder Valldemossa öffnen sich mitunter gähnende Abgründe am Straßenrand. mehr...

Jetzt im Herbst ist eine Stippvisite in Puigpunyent und seiner Umgebung wirklich zu empfehlen. In den Tälern rund um das Bergdorf wachsen viele Laubbäume, und nachts ist die Luft kalt genug, damit die Blätter sich auch wirklich golden und rot verfärben, statt einfach nur braun zu verwelken, wie das in Palma der Fall ist. Wer nach mehr...

Kein anderes Dorf auf Mallorca ist über die Gestade der Insel hinaus bekannter geworden als Valldemossa. Warum, das steht in jedem Reiseführer: 1838/39 verbrachte die französische Schriftstellerin George Sand gemeinsam mit ihrem polnischen Lover, dem Komponisten Chopin, einen denkbar schlechten Winterurlaub in dem zugigen Bergdorf. Frau Sand schrieb einen lästerlichen Reisebericht über das Eiland und mehr...

Strände in der Nähe

Mallorca. Port des Canonge

Lage und Erreichbarkeit: Die kleine Bucht von Port d’es Canonge an der Serra de Tramuntana- Küste ist beliebt bei Wanderern und Ausflüglern, die Ruhe suchen. Der Weg dahin ist nicht jedermanns Sache. Eine schmale Straße zweigt von der Bergstraße Banyalbufar- Valldemossa ab, um in engen Kurven von der Höhe durch den Wald ans Meer hinabzuführen. mehr...

Playa de Banyalbufar

Lage und Erreichbarkeit: Die Cala von Banyalbufar ist eine der wenigen Strandbuchten, die an Mallorcas bergiger Tramuntana- Küste zu finden sind. Es sind malerische Buchten mit wilden und zerklüfteten Landschaften im Hintergrund. Doch der Nachteil sind die relativ langen Anfahrten und der zum Teil steile Zugang. Apropos Zugang: Derzeit ist das Rathaus von Banyalbufahr nicht gut mehr...

Wer Ruhe sucht und Abgeschiedenheit, der wird in Cala Mayor nicht fündig. Wie es Palmas Stadtstrände so an sich haben, ist hier an jedem Sommertag viel los. An Wochenenden ist die Cala Mayor sogar so gut besucht, dass es problematisch werden kann, überhaupt noch einen freien Flecken auf dem breiten Sandstrand zu finden. Auch das mehr...

ILLETES - DIARIO DE UN TURISTA - VISTA GENERAL DE LA PLAYA DE ILLETES.

Lage und Erreichbarkeit: Hier gehen vor allem die Palmesaner baden, die Anfahrt erfolgt entweder mit dem eigenen Fahrzeug oder der städtischen Buslinie Nummer 3. Die Playa de Comtessa ist einer von drei Stränden in Illetes, dicht bei Palma, aber schon auf dem Gemeindegebiet von Calvià gelegen. Man folge der Beschilderung nach Illetes und weiter in mehr...

Restaurants in der Nähe

Golfplätze in der Nähe

Museum