Etiqueta 'Goldmakrele'
Die Goldmakrele ist ein sehr beliebter Speisefisch.

Gesellschaft

Die Goldmakrele hat in Cala Rajada wieder Saison

Seit September gingen den acht Fischerbooten, welche Llampuga fangen, 7,7 Tonnen des beliebten Speisefisches ins Netz.

MM-Redaktion 05.10.21 13:53

Raor-Fische kommen rund um Mallorca zwar vor, aber eher selten.

Lokales

Die Fang-Saison für den Raor beginnt vor Mallorca

Die Erlaubnis gilt bis zum 30. März. Bereits seit dem 25. August darf die Goldmakrele aus dem Meer geholt werden, und zwar bis zum 31. Dezember.

Ingo Thor31.08.20 12:17

Die Goldmakrele wird im Herbst vor Mallorca gefangen.

Gesellschaft

Cala Rajada feiert seine Goldmakrelen

In dem Küstenort stehen drei Tage lang Veranstaltungen rund um Fisch an. Es gibt Tapas, Paella und jede Menge Livemusik.

MM-Redaktion 10.10.19 15:19

Placeholder-preview

Lokales

Mallorcas Fischer fangen wieder Goldmakrelen

Auf Mallorca nennt man sie Llampuga – die Goldmakrele. In den ersten zwei Wochen der Fangsaison sind den Fischern bereits 23.000 Kilo in die Netze gegangen.

MM-Redaktion 08.09.17 14:59

Goldmakrelen sind auf Mallorca günstig zu haben.

Wirtschaft

Zurückhaltung beim Goldmakrelenfang

Mallorcas Fischer reduzieren ihre Llampuga-Fangquoten freiwillig von 200 auf 100 Kilogramm pro Boot und Tag. Dennoch steht in den nächsten Wochen ein Preisverfall bevor.

15.09.16 10:35

Nach dem Goldmakrelen-Fischzug vor Mallorca.

Tourismus

Spektakuläre Goldmakrelensaison

Die Saison für die "Llampugas" vor Mallorca ist hervorragend angelaufen. Die Fischerzunft erwartet eine doppelt so hohe Fangmenge wie 2014.

10.09.15 10:21

Auf Mallorca wurden Ende August die ersten Goldmakrelen eingebracht.

Leben und Stil

Saison für Llampuga und Schermesserfisch

Goldmakrelen werden seit Ende August wieder auf den Märkten Mallorcas gehandelt. Der für die Inselgewässer sehr typische Fisch wird auf Mallorquinisch als "Llampuga" bezeichnet, darf aber nur im Spätsommer und Herbst gefangen werden. Die Preise werden in den nächsten Wochen deutlich sinken – anders als beim begehrten Schermesserfisch "raor".

Michael Maier09.09.14 00:00