Etiqueta 'Canyamel'
Der Mallorca-Residentin Gisela von Stein wurde 2012 der Schädel zertrümmert.

Lokales

Bluttat von Canyamel kommt vor Gericht

Vier Jahre nach der Tötung von Gisela von Stein (66) in Canyamel muss sich nun ihr ehemaliger Lebenspartner vor Gericht verantworten.

Alexander Sepasgosarian10.03.15 09:16

Clemens Prader auf "seinem" Platz. Selber über die Fairways ziehen - dazu kommt der neue Golfdirektor von Canyamel in diesen Woc

Sport

Clemens Prader – der neue Chef von Golf Canyamel

Ambitionierte Pläne: "Das Ziel ist ganz klar. Ich will in der Liga von Alcanada und Son Gual mitspielen."

Nils Müller10.01.15 00:00

Die Hotelanlage soll am Canyamel-Berg entstehen.

Tourismus

Neuer Anlauf für Hyatt Park

In Canyamel wollen Investoren für 100 Millionen Euro ein Fünf-Sterne-plus-Resort errichten. Betreiber wird der US-Hotelkonzern   Hyatt. Das sogenannte Cap-Vermell-Projekt war bereits 2005 begonnen worden. Doch dann bremste ein Rechtsstreit das Vorhaben aus. Nun ist der Baubeginn  für diesen Sommer angesetzt.

Alexander Sepasgosarian24.04.13 00:00

Der Beschuldigte Axel H. wird in Handschellen aus dem Haus geführt.

Lokales

Bluttat von Canyamel: Die Version der Tochter

Eine neue Dimension erhält das Tötungsdelikt von Canyamel durch die Aussage der Tochter von Gisela von Stein: Sie glaubt nicht an Axel H. als alleinigen Täter. Als Drahtzieher vermutet sie einen Mann, der sie misshandelt habe. Kurz vor ihrem Verschwinden habe ihre Mutter diesem Mann gedroht, ihn in den Medien anzuprangern.

Bernd Jogalla18.10.12 00:00

Mit diesem Foto von Gisela von Stein hatte ihre in Kanada lebende Tochter einen Vermissten-Aufruf via Facebook gestartet.

Lokales

Obduktion: Gisela von Stein ist ermordet worden

Die deutsche Mallorca-Residentin Gisela von Stein ist den Gerichtsmedizinern zufolge ermordet worden. Die 66 Jahre alte Frau  starb durch massive Schläge auf den Kopf. Der Schädel wies "multiple Frakturen" auf. Ein unfallbedingter Sturz wurde von den Ermittlern ausgeschlossen.

Alexander Sepasgosarian12.10.12 00:00

Hausnummer 107 im Visier: Zahlreiche Reporter verfolgten am Mittwoch das Geschehen in der Siedlung in Canyamel.

Lokales

Freundin im Garten vergraben

Leiche einer vermissten Deutschen (66)  in Canyamel gefunden: Ihr Freund hatte sie im Garten des gemeinsamen Hauses vergraben. Er sagt, sie sei eines natürlichen Todes gestorben. Die Ermittler glauben eher an ein Verbrechen. Die Obduktion soll Klarheit bringen.

Bernd Jogalla11.10.12 00:00

Verstörte Anwohner in Canyamel werden am Rande der Polizeiabsperrung von Pressevertretern befragt.

Lokales

Leichnam weist Kopfverletzungen auf

Der Leichnam der in Canyamel tot aufgefundenen Residentin Gisela von Stein wies mehrere Schädelverletzungen auf, schreibt die spanische Tageszeitung "Ultima Hora" am Donnerstag. Die Deutsche war von ihrem Lebensgefährten einen Meter tief im Garten vergraben worden.

11.10.12 00:00

Die Vereinigte Linke von Capdepera will die Bebaung des Berges bei Canyamel verhindern. Am Donnerstag hielten Projektgeber eine

Tourismus

Widerstand gegen Hotelpläne in Canyamel

Die Pläne zur Errichtung eines Luxushotels in Canyamel stoßen in der Gemeinde Capdepera auf Widerstand. Zumindest die Partei Vereinigte Linke (EU) will gegen das Projekt zu Felde ziehen, da der geplante Standort unter Naturschutz steht.

Alexander Sepasgosarian04.05.12 00:00

Lokales

Capdepera - Umweltschützer gegen Luxusprojekt

11. November – Der Naturschutzbund GOB kritisiert das Projekt Cap Vermell in Canyamel im Nordosten der Insel. Dort wollen Investoren mit arabischem Kapital 142 Wohneinheiten und ein Luxushotel errichten. 

11.11.11 00:00