Etiqueta 'Massentourismus'
Bereits Ende Mai zogen rund 10.000 Demonstranten gegen den Massentourismus auf Mallorca durch die Straßen Palmas.

Demo gegen den Massentourismus

Neue Demo gegen Massentourismus auf Mallorca geplant: Was Urlauber wissen müssen

Die Politik bittet die Teilnehmer um respektvolles Verhalten gegenüber Urlaubern und Residenten. Die Protestkundgebung findet am kommenden Sonntag in Palma statt.

Reinhard AdelNekane Domblás19.07.24 02:49

In diesem Sommer soll es an den Stränden Mallorcas weniger voll werden – diese Prognose stellte am Donnerstag der Branchenverband Exceltur.

DEBATTE UM MASSENTOURISMUS

Touristiker erwarten auf Mallorca bis Jahresende zurückgehende Umsatzzahlen

Aufs Jahr gerechnet prognostiziert der Branchenverband Exceltur für die Balearen ein Plus von 2,4 Prozent im Tourismussektor – und damit deutlich weniger als in ganz Spanien.

Enrique FuerisReinhard Adel12.07.24 08:43

Aktivisten der Bürgerinitiative gegen den Massentourismus begannen am Dienstag mit dem Anbringen von Plakaten, auf denen zur Teilnahme an der Demonstration am 21. Juli aufgerufen wird.

Massifizierung

Unmut wegen Massentourismus: Bürgerinitiative ruft zur Teilnahme an Workshops, Plakatekleben und Demo auf

Ehe sich ein weiterer Protestzug am 21. Juli in Palma in Bewegung setzt, laden die Veranstalter in dieser Woche zu verschiedenen Aktionen.

Reinhard AdelItziar F. Landero09.07.24 20:40

Moritz Hornstein, Florian Beiner und Martin Sven aus Donau-Eschingen

Moritz Hornstein, Florian Beiner und Martin Sven aus Donau-Eschingen

Moritz Hornstein, Florian Beiner und Martin Sven aus Donau-Eschingen

Anja Schmidt 06.07.24

Moritz Hornstein, Florian Beiner und Martin Sven aus Donau-Eschingen

Ballermann-Saison

"Egal ob ich in Deutschland oder auf Mallorca kotze": Das sagen deutsche Trink-Urlauber an der Playa de Palma über ihr Verhalten

Die Saison des Partytourismus hat längst begonnen. An der Playa de Palma blicken einige Besucher so tief ins Glas, dass die Hemmschwelle sinkt. MM hat nachgefragt, ob die Gäste in der Heimat genauso feiern.

Anja Schmidt06.07.24 09:00

Barcelona, Santorin, Capri, Venedig: Auch andere Reiseziele in Europa haben neben Mallorca mit Massifizierung zu kämpfen.

Massifizierung

Capri, Barcelona, Santorin: So kämpfen andere überfüllte Reiseziele gegen die Massifizierung

Mallorca wird derzeit von größeren Menschenmassen denn je besucht. Aber nicht nur hier, auch woanders ist der 
ausufernde Tourismus ein ernstes Problem. Wie andere Reiseziele entgegensteuern und ob sie Vorbilder für die Balearen sein können.

Ingo Thor03.07.24 09:15

Tritt unter anderem für eine höhere Ökosteuer ein, um den Massentourismus die Stirn zu bieten: UIB-Wirtschaftsprofessor Aleix Calveras.

FOLGEN DES KLIMAWANDELS

Wirtschaftsprofessor: Menschen kehren Mallorca wegen ein paar Grad mehr nicht den Rücken

Eine EU-Studie, die von einer sinkenden Zahl von Urlaubern ausgeht, arbeite mit "fehlerhaften Rechenmodellen", so der Dozent.

Reinhard AdelJoan J. Serra28.06.24 08:23

Badegäste stehen Schlange, um einen der wenige Strandplätze in der Traumbucht Caló des Moro zu ergattern.

MASSENTOURISMUS

Nach Strandbesetzung in Caló des Moro: Ein Weiter-so darf es für viele auf Mallorca nicht geben

Sowohl bei den Menschen als auch in der Politik setzt sich allmählich die Erkenntnis durch, dass die friedvolle Koexistenz von Einheimischen und Gästen gefährdet ist.

Reinhard AdelUltima Hora19.06.24 04:29

Spiegel

Tourismus

So reagieren deutsche Medien auf die Proteste in Mallorcas "Instagram-Bucht"

Mehrere Zeitungen griffen die Aktion der Einheimischen, mit der diese die emblematische Bucht von Urlaubern zurückerobern wollten, auf ihren Websites auf.

Gabriel WolenikFernando Fernández17.06.24 16:06

Caló des Moro, Guardia Civil, Strandbesetzung

Caló des Moro, Guardia Civil, Strandbesetzung

Die Guardia Civil löste die "Strandbesetzung" gegen 12.30 Uhr, eine halbe Stunde vor dem geplanten Ende auf. Begründung: Es handele sich um eine nicht genehmigte Demonstration.

Ultima Hora 16.06.24

Caló des Moro, Guardia Civil, Strandbesetzung

Massentourismus

Caló des Moro: Guardia Civil löst "Strandbesetzung" auf

Die Bucht Caló des Moro bei Santanyí wird jeden Sommer von Besuchern förmlich überrannt. Aus Protest dagegen machten sich dort heute mehrere Hundert Inselbewohner breit. Bis die Polizei kam.

Martin BreuningerGori Vicens16.06.24 12:54

/nachrichten/tourismus/2024/06/14/122895/protest-gegen-massentourismus-auf-mallorca-junge-frau-verweigert-foto-freigabe-fluggesellschaft.html

Das von Eloísa Ozonas in den sozialen Medien geteilte Bild, das sie Volotea nicht zur Verfügung stellen wollte.

E. O. 14.06.24

Das von Eloísa Ozonas in den sozialen Medien geteilte Bild, das sie Volotea nicht zur Verfügung stellen wollte.

Tourismus

Protest gegen Massentourismus: Mallorquinerin verweigert Foto-Freigabe an Fluggesellschaft

Das Bild von ihr an einem einsamen Strand auf der Insel wollte die Airline für Werbezwecke nutzen

Fernando Fernández14.06.24 11:07

Am Balneario sechs machen sich die Urlauber bereit zum Feiern. An der Playa de Palma gibt es aber auch Gäste mit anderen Interessen.

Tourismus

Das halten Deutsche am "Ballermann" von den Diskussionen über den Massentourismus auf Mallorca

Zwischen Balneario eins und sechs hat MM mit fünf Touristengruppen gesprochen – so unterschiedlich sind ihre Interessen und Aussagen.

Anja Schmidt08.06.24 18:00

An der Calò des Moro herrscht immer reger Betrieb. Auf den Klippen stehen die Besucher meist sogar Schlange, um einen Platz an der Bucht zu ergattern

An der Calò des Moro herrscht immer reger Betrieb. Auf den Klippen stehen die Besucher meist sogar Schlange, um einen Platz an der Bucht zu ergattern

An der Calò des Moro herrscht immer reger Betrieb. Auf den Klippen stehen die Besucher meist sogar Schlange, um einen Platz an der Bucht zu ergattern

Archiv 06.06.24

Hans Lenz, Präsident des Verbandes der nationalen und internationalen Immobilienmakler auf den Balearen

Lokales

Massentourismus und Wohnungsmisere: Chef des Maklerverbands sieht auch eigene Branche in der Pflicht

Immobilienverbands-Chef Hans Lenz über Einnahmen in Rekordhöre, Wohnraummangel und die eigene "Pflicht", zur Lösung des Problems beizutragen.

Enrique Fueris08.06.24 02:30

Die Cafés am Paseo del Borne nutzen neuerdings öffentliche Sitzplätze, um ihre Terrassen zu erweitern

Die Cafés am Paseo del Borne nutzen neuerdings öffentliche Sitzplätze, um ihre Terrassen zu erweitern

Die Cafés am Paseo del Borne nutzen neuerdings öffentliche Sitzplätze, um ihre Terrassen zu erweitern

Ramon Mayol 04.06.24